Caritas Schweiz

Armut in der Schweiz

Mit der Aktion «Eine Million Sterne» setzen wir ein Zeichen für eine solidarische Schweiz, deren Stärke sich am Wohl der Schwachen misst. Jedes Licht ist ein Bekenntnis für eine Schweiz, die Schwache stützt und in Not Geratenen hilft.

Die Zahl der Menschen, die sich allein, verloren und ausgegrenzt fühlen, wächst auch in der Schweiz - ob ausgegrenzte Kinder, Jugendliche ohne Arbeitsplatz, Erwerbslose oder ältere Menschen.
 
Armut trifft vor allem Alleinerziehende und Alleinstehende. Darum geht der Erlös der Aktion «Eine Million Sterne» an unsere Hilfsprojekte für betroffene Familien in der ganzen Schweiz. Herzlichen Dank für Ihre Spenden.
Jetzt spenden 
Mehr Informationen zur Armut in der Schweiz 
Wer steht hinter der Aktion «Eine Million Sterne»? 







Spenden
 
Dimitri, Clown
«Solidarität bedeutet auch zu helfen, dass Menschen, die am Existenzminimum leben, an der Kultur teilhaben können und wieder einmal Kunst, Musik, Theater geniessen und richtig befreiend lachen dürfen.»
 
Zünden Sie ein Licht an für Ihre Liebsten.
Jetzt eine Kerze anzünden